Mundgeruch Katze – Tipps zur Bekämpfung von AniForte®

Du hast Mundgeruch bei Deiner Katze bemerkt und weißt jetzt nicht mehr weiter? Wir von AniForte® wissen, wie Du den Mundgeruch Deiner Katze auf natürliche Art loswirst. Wir nennen Dir mögliche Ursachen für und Tipps gegen den Mundgeruch Deiner Katze. Meistens stecken nur harmlose Ursachen hinter diesem Problem, doch Mundgeruch kann zusammen mit weiteren Symptomatiken auf Krankheiten hinweisen, bei denen unbedingt der Tierarzt aufgesucht werden sollte.

In diesem Beitrag klären wir auf, ab wann Du den Mundgeruch Deiner Katze tierärztlich untersuchen lassen solltest, welche Hausmittel bei schlechtem Atem helfen könnten und wie Du mit dem richtigen Zahnpflegemitteln und gesundem Futter von AniForte® Abhilfe schaffen kannst. Außerdem erklären wir, welche vorbeugenden Maßnahmen es gegen Mundgeruch bei Katzen gibt.

Wie entsteht Mundgeruch bei Katzen?

Mundgeruch bei Katzen kann unterschiedliche Ursprünge haben, die je nach Katzenart, ihrer Ess- und Lebensgewohnheiten voneinander abweichen können. Daher lässt sich auch keine allgemeingültige Ursache für Mundgeruch bei Katzen nennen. Meist ist aber kein Grund zur Sorge nötig.

Eine der häufigsten Ursachen für Mundgeruch bei einer Katze sind Reste vom Futter zwischen den Zähnen. Oft verschwindet dieser unangenehme Geruch durch Wasser und eine angemessene Hygiene des Mundes und der Zähne Deiner Katze. Allerdings solltest Du Deine Fellnase weiter beobachten, da weitere Symptome auftreten könnten. Diese könnten nämlich auf ernstere Ursachen hinweisen. So kannst Du auch rechtzeitig zu dem Tierarzt Deines Vertrauens fahren, um schwerere Krankheiten so schnell wie möglich feststellen und dann behandeln lassen zu können.

Mundgeruch Katze – ungefährliche Ursachen

Nicht nur Reste von Futter im Mundbereich können die Ursache für Mundgeruch bei Katzen sein. Folgende harmlose Auslöser könnten ebenfalls für schlechten Atem beim Haustier sorgen: 

  • Miefendes Futter wie zum Beispiel mit Fisch
  • Futter mit niedriger Qualität, das umgehend umgestellt werden sollte
  • Bedenkliche Aufnahme von Kot oder z. B. Aas (tierärztlich prüfen)
  • Probleme mit Zahnstein, die oft auf Grund des Alters auftreten (tierärztlich prüfen)
  • Wechsel der Zähne bei Jungtieren

Mundgeruch bei Katzen – Wann sollte der Tierarzt aufgesucht werden?

Bemerkst Du also Mundgeruch bei Deiner Katze, so musst Du Dir erstmal keine Sorge machen. Sollte Dein Haustier allerdings weitere Beschwerden entwickeln, sich ungewöhnlich verhalten oder starke Zahnverfärbungen haben, solltest Du schnellstmöglich einen Tierarzt aufsuchen. Es gilt wie immer, dass Du lieber einmal zu viel Dein Haustier zum Tierarzt bringst als einmal zu wenig.

Krankheiten, die Mundgeruch bei Katzen auslösen könnten:

  • Entzündungen im Maul, Rachen oder am Zahnfleisch
  • Zahnstein, löchrige oder gebrochene Zähne sowie FORL
  • Krankheit von Magen, Leber oder Niere
  • Tumor im Maul- oder Rachenbereich
  • Auch Diabetes ist mit begleitenden Symptomen wie erhöhter Aufnahme von Wasser und viel Abgabe von Urin möglich

Was hilft gegen Mundgeruch bei Katzen

Bist Du der Ursache des Mundgeruchs Deiner Katze nachgegangen und weißt nun, wie sie behandelt werden muss, dann kannst Du außerhalb der vorgeschriebenen Therapie, Deine Katze mit natürlichen Mitteln bei der Heilung unterstützen.

Dafür haben wir Dir einige Tipps zusammengetragen, die sich um die richtige Zahnpflege und Fütterung mit AniForte® Produkten handeln. So kannst Du in Zukunft wieder problemlos mit Deiner Katze schmusen, ohne besorgniserregenden Geruch aus dem Mundraum.

AniForte® Katzenfutter – natürlich & gesund

Ein weiterer Auslöser für Mundgeruch bei Katzen ist neben den Essensresten zwischen den Zähnen, auch Katzenfutter minderer Qualität oder hohem Zuckergehalt das Problem. Dieser Auslöser kann sich aber ganz schnell zur Ursache von ernsten Erkrankungen wie Übergewichtigkeit, Stoffwechselprobleme oder Magen-Darm-Leiden Deiner Katze entwickeln. Tierfutter beeinflusst generell den gesamten Organismus und die Gesundheit Deines Vierbeiners.

Somit ist eine naturbelassene Ernährung gegen den Mundgeruch Deiner Katze oder schlimmeren Erkrankungen essenziell. Außerdem sollte dieses Futter genau auf die Bedürfnisse Deiner Katze abgestimmt werden. Auch kann unser Naturkautschuk Pflegeball für Zähne spielerisch bei Problemen mit den Zähnen Abhilfe schaffen.

AniForte® Katzenfutter ist frei von chemischen Stoffen, Abfällen von Tieren und Getreide- sowie Zuckerzusatzstoffen. Die Gesundheit Deiner Fellnase liegt uns am Herzen, daher achten wir bei der Zusammensetzung unseres Futters auf Inhaltstoffe aus naturbelassenem Fleisch und qualitativem Gemüse und Obst, sodass Deine Katze genau das bekommt, was sie benötigt. Außerdem wurde das Futter speziell von Tierärzten entwickelt, wodurch das qualitativ hochwertige Trocken- und Nassfutter den Mundgeruch bei Katzen verhindert bzw. die Entstehung dessen vorbeugt.

Mundgeruch Katze - AniForte® Zahnpflege hilft

Zudem kannst Du durch richtige Hygiene der Zähne und des Mundbereichs den Mundgeruch Deiner Katze vorbeugen und unter Umständen auch komplett beheben. Mit zunehmendem Alter bekommen Katzen häufig Zahnstein, der durch optimale Zahnhygiene vorgebeugt werden kann. Durch eine Zahnsanierung bei einem Tierarzt kann zwar Zahnstein entfernt werden, aber dazu muss Deine Katze in Vollnarkose. Fortgeschrittener Zahnstein kann starke Entzündungen bedingen. Diese Zähne müssen dann meist komplett entfernt werden.

So solltest Du, wenn Du Mundgeruch bei Deiner Katze sowie Zahnsanierungen vermeiden willst, also schon von Anfang an auf eine routinierte Hygiene der Zähne Deiner Katze achten.

Wir von AniForte® haben natürliche und hochwertige Produkte für die Zahnpflege Deiner Katze.

Optimale Zahnhygiene verhindert bzw. bekämpft den Mundgeruch Deiner Katze und beugt Zahnstein und Entzündungen im Mundbereich vor. 

Unser Zahnpflegepulver kann ganz einfach in das Futter Deiner Haustiere gemischt werden und so die Zähne problemlos reinigen.

Mundgeruch Katze - Hausmittel

Wenn Du auf gesunde, zuckerfreie und natürliche Nahrung achtest, kannst Du den unangenehmen Mundgeruch Deiner Katze sicherlich bald beheben. Wir möchten Dir aber auch Tipps an die Hand geben, die einfach und schnell umzusetzen sind, wenn Ihre Katze stark riechenden Fisch gegessen hat und viele Futterreste zwischen den Zähnen hat.

Folgende Hausmittel können gegen Mundgeruch bei Katzen eingesetzt werden:

  • Wasserzufuhr, z. B. durch Trinkbrunnen fördern
  • Katzengras
  • Katzenminze-Sticks
  • Umstieg auf Trockenfutter

Die Pflege und Hygiene der Katzen nehmen die Vierbeiner als reinliche Tiere oft selbst in die Hand. Durch das Putzen und Lecken ihres Fells bekommen Katzen ihren Mundgeruch meistens selbst in den Griff. Falls Du Dir bei einigen Hausmitteln unsicher bist, ob Deine Katze sie gut vertragen wird, so scheue Dich nicht davor, das Gespräch mit dem Tierarzt aufzusuchen. Im Hinblick auf den Mundgeruch Deiner Katze kann er Dich sicherlich ausführlich beraten.

Mundgeruch Katze - Das solltest Du unbedingt vermeiden!

Wir haben Dir bereits erklärt, wie Du mit dem richtigen Futter und der optimalen Zahnpflege aus unserem Katzenbedarf den Mundgeruch Deiner Katze beheben oder vorbeugen kannst.

Diese Methoden zeigen aber natürlich nur bei gesunden Katzen, hinter deren schlechter Atem keine ernsthafte Erkrankung steckt, Wirkung. Falls die vorgestellten Methoden nicht bei Deiner Katze wirken, oder Du Bedenken hast, dann wende Dich am besten direkt an den Tierarzt Deiner Katze. So kann beispielsweise Diabetes, Magen-Darm Probleme oder Ekzeme im Maulbereich umgehend mit passenden Medikamenten behandelt werden.

Wie immer gilt: Stelle nie selbst eine Diagnose für Dein Haustier auf. Ob homöopathische Mittel oder nicht – verabreiche Deinem Tier nichts, was der Tierarzt nicht abgesegnet hat. Du solltest darauf Acht geben, falls Deine Katze Freigang hat, diesen so gut es geht zu beobachten und zu schauen, ob sie beispielsweise Kot aufnimmt. Dabei kann es auch schnell dazu kommen, dass Fremdkörper aufgenommen werden, Würmer oder Parasiten übertragen werden und so Mundgeruch Deiner Katze entsteht.

Hast Du Fragen zu Thema „Mundgeruch Katze“? Dann setze Dich doch gerne mit uns in Kontakt.