Weihnachtsgeschenke für Hund & Katze - Eine Tierische Bescherung

An 1. Stelle stehen besondere Leckerlies, wie zum Beispiel ein Edel-Schinkenknochen aus Italien für den Hund oder ein „Festtagsmenü“ aus Truthahn und Kaninchen für die Katze.

Möchte man seinen Vierbeiner zu Weihnachten mit etwas Schmackhaftem verwöhnen, sind tiergerechte Leckerlies auf jeden Fall die beste Lösung. Auch wenn viele Tierbesitzer ihr Weihnachtsmenü gerne mit ihrem Liebling teilen wollen, ist Vorsicht geboten. Die gewürzten Speisen sind nichts für Hunde- und Katzenmägen. Schokolade kann sogar eine Vergiftung hervorrufen.

Auf Platz 2 der Top-Weihnachtsgeschenke für Hunde und Katzen steht Spielzeug. Dabei sollte man darauf achten, dass das Spielzeug hochwertig und wirklich für Tiere geeignet ist. Auch wenn der Deutsche Tierschutzbund ein Gütesiegel für Tierbedarf fordert, gibt es leider noch keinen TÜV für Heimtierbedarf.

Der Deutsche Tierschutzbund warnt vor Spielzeug aus Schaumstoff oder Styropor, da die Gefahr droht, dass Dein Vierbeiner sich an abgebissenen Teilen verschluckt. Warum Deine tierischen Lieblinge nicht mit Weihnachtskugeln und Lametta spielen sollen, erklärt Euch Tierarzt Dr. Philipp Schledorn in dem Artikel „Gefahren zur Weihnachtszeit“.

Platz 3 der beliebtesten Weihnachtsgeschenke für Tiere belegen Sachen zum Kuscheln, wie etwa eine Decke oder ein Kissen.

An vierter Stelle liegt ein neues Halsband, eine neue Leine oder ein ganz besonderes Hundebett.

Platz 5 der Lieblingsgeschenke für Tiere teilen sich Pflegeprodukte und Kleidung, wie beispielsweise ein neuer Wintermantel für den vierbeinigen Freund.

Shop now