Zeckenspray

Zeckenmittel für Hunde

Görges Naturprodukte GmbH Bewertungen mit ekomi.de
  • Gegen Zecken & Parasiten
  • Effektive Formel mit ätherischen Ölen
  • Als Kontaktspray & Umgebungsspray
  • Zeckenspray für Hunde zur Vorbeugung & Abwehr
15,99 € ( 159,90 € / l )
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
Versandfertig binnen 24 Stunden
Inhalt:
Menge:

Zahlungsmethoden an der Kasse

  • Amazon
  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • SOFORT
  • Visa

Zeckenmittel für Hunde

Effektives Zeckenspray für Hunde – Unser Anti Zecken Spray

Das AniForte® Zeckenmittel für Hunde wird angewendet, um einem Befall durch Zecken und andere Ektoparasiten wie Milben und Flöhe vorzubeugen und wird deshalb auch als Repellent bezeichnet. Das Zeckenspray für den Hund bietet somit eine effektive Abwehr gegen diese äußeren Parasiten. Das Mittel kann die Infektionsgefahr durch insbesondere von Zecken & Mücken übertragene Krankheitserreger verringern.

  • Effektives Zeckenmittel für Hunde gegen Zecken und Parasiten
  • Wirksame Rezeptur auf Basis ätherischer Öle
  • Zur Vorbeugung als Umgebungsspray

Zeckenschutzmittel für Hunde – Das Anti Zecken Spray

Parasiten, wie die Zecke, sind nicht nur lästig für Hunde, sie können darüber hinaus auch gefährliche Krankheiten übertragen, wie z. B. die Borreliose. Unser Zeckenschutzmittel für Hunde AniForte® Zeckenspray unterstützt bei der effektiven Bekämpfung der Parasiten und der nachhaltigen Vorbeugung des Parasitenbefalls.

Zeckenmittel für Hunde – Die perfekte Kombination gegen Zecken

Unser AniForte® Zeckenspray kann außerdem auch als Umgebungsspray für die Liege- und Schlafplätze Deines Hundes genutzt werden.

Zur zusätzlichen, inneren Unterstützung bei Zecken empfehlen wir AniForte® ZeckenSchild Kapseln in Kombination mit dem AniForte® Zeckenspray zu nutzen.

Für eine ganzjährige Unterstützung empfehlen wir das Zeckenmittel Spot on für Hunde.

 

Als Umgebungsspray: Unmittelbare Umgebung des Tieres besprühen (Schlafplatz, Ruheplatz etc.). Anwendung 1- bis 2-mal wöchentlich wiederholen.

Als Kontaktspray: Das Zeckenmittel für Hunde direkt auf das Fell des Tieres sprühen, vorzugsweise auf den Schwanzansatz und zwischen die Schulterblätter. Bei der Anwendung am Tier im Abstand von ca. 5 cm aufsprühen und Augen sowie Atemwege unbedingt aussparen!

Die Häufigkeit der Anwendung unseres Zeckenschutzmittel für Hunde richtet sich nach den individuellen Lebensumständen des Tieres.

Das Anti Zecken Spray für Hunde vor Gebrauch gut schütteln!

Hinweis: Ätherische Öle können Hautirritationen auslösen. Kühl, trocken & lichtgeschützt lagern. Nach dem Öffnen 12 Monate haltbar.

Wasser (dem.), Schwarzkümmelöl, Zitroneneukalyptusöl, Lavendelöl, Geraniol, Teebaumöl, Lösungsvermittler

Formulierung: Flüssigkeit

Wirkstoff: Geraniol 18 ml/l

baua-Reg.-Nr.: N-60314 | CAS-Nr.: 106-24-1

Sicherheitshinweise:
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Nur zur äußerlichen Anwendung auf intakten Hautstellen! Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren! Augenkontakt vermeiden!

Erste-Hilfe-Maßnahmen:
Allgemeine Hinweise: Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt hinzuziehen (wenn möglich, Betriebsanweisung oder Sicherheitsdatenblatt vorzeigen).

Nach Einatmen: Bei Unfall durch Einatmen: Verunfallten an die frische Luft bringen und ruhigstellen. Bei Reizung der Atemwege Arzt aufsuchen.

Nach Hautkontakt: Behutsam mit viel Wasser und Seife waschen. Bei Hautreizungen Arzt aufsuchen.

Nach Augenkontakt: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Bei auftretenden oder anhaltenden Beschwerden Augenarzt aufsuchen.

Nach Verschlucken: Mund gründlich mit Wasser ausspülen. Reichlich Wasser in kleinen Schlucken trinken lassen (Verdünnungseffekt). KEIN Erbrechen herbeiführen. Bei Auftreten von Symptomen oder in Zweifelsfällen ärztlichen Rat einholen.

Entsorgung:
Die ordnungsgemäße Entsorgung erfolgt nach geltendem Recht der regionalen Entsorger und Vorschriften.

Anrufezeichen

Parasiten, wie die Zecke, sind nicht nur lästig für Hunde, sie können darüber hinaus auch gefährliche Krankheiten übertragen, wie z. B. Borreliose. Unser Zeckenmittel für Hunde beugt einem Parasitenbefall in erster Linie vor. Es zielt darauf ab, zu verhindern, dass Dein Hund sich überhaupt erst mit einer durch Zecken übertragbaren Krankheit infiziert. Dafür kannst Du das Zeckenmittel für Hunde entweder auf Deinem Vierbeiner selbst oder als Umgebungsspray anwenden.

Für eine ganzjährige Unterstützung empfehlen wir das Zeckenmittel Spot on für Hunde.

Zeckenspray Hund: Krankheiten wie Babesiose vorbeugen

Die Krankheit wird durch die Auwaldzecke übertragen und zerstört die roten Blutkörperchen. Etwa 10 bis 21 Tage nach dem Stich zeigen akut erkrankte Hunde erste Symptome. Dazu gehören hohes Fieber, Teilnahmslosigkeit und Appetitlosigkeit. Zusätzlich kommt es zu Erbrechen und Durchfall bis hin zu akutem Nierenversagen. Bei einem schleichenden Verlauf kommt es immer wieder zu Fieberschüben, daher wird die Krankheit auch als „Hundemalaria“ bezeichnet. Die Krankheitserreger (Babesien) können über eine Blutuntersuchung nachgewiesen werden.

Unser Zeckenmittel für Hunde verringert die Infektionsgefahr mit Borreliose

Die Borrelien-Bakterien werden am häufigsten durch den Gemeinen Holzbock übertragen. Sie können bei einem kleinen Teil der infizierten Hunde akute Gelenkentzündungen auslösen. Weitere Symptome für eine aktive Infektion sind Fieber, Müdigkeit, Leistungsabfall, Abmagerung und neurologische Ausfallerscheinungen. Nachweisbar sind die Erreger durch eine Entnahme von Gelenkflüssigkeit oder einer Gewebeprobe am Zeckeneinstich.

Mit unserem Zeckenmittel für Deinen Hund Anaplasmose vorbeugen

Auch Anaplasmose kann durch den Gemeinen Holzbock übertragen werden. Hierbei wird ein Teil der weißen Blutkörperchen durch die einzelligen Blutparasiten Anaplasmen befallen. Dabei verläuft die Erkrankung häufig über mehrere Phasen. Nach einer sehr akuten Phase mit hohem Fieber und Gelenkentzündungen kommt es zu einer passiven Phase, in der das Tier gesund erscheint. Kommt es zu einer Schwächung des Immunsystems, bricht die Krankheit erneut aus. Es kann dabei auch zu schweren inneren und äußerlichen Blutungen kommen. Nachweisbar sind Anaplasmen durch eine Blutuntersuchung.

Bei Fragen zu unserem Zeckenmittel für Hunde kannst Du jederzeit Kontakt zu uns aufnehmen!

Der Gemeine Holzbock kann zusätzlich in seltenen Fällen auch FSME übertragen. Wenn bereits vorher eine Schwächung des Immunsystems vorliegt, kommt es zu einer Schädigung des zentralen Nervensystems mit Gehirn- oder Hirnhautentzündungen. Besonders verbreitet ist das Virus im Süden Deutschlands.

Mit unserem Zeckenmittel für Hunde einer Ehrlichiose vorbeugen

Eine in Deutschland noch nicht weit verbreitete, aber im Saarland bereits nachgewiesene Erkrankung löst das Bakterium Ehrlichia canis aus, das von der Braunen Hundezecke übertragen wird. Dabei werden die Monozyten befallen und das Bakterium gelangt so in die Milz, die Lymphknoten und andere Organe. Symptome beginnen 1–2 Wochen nach der Ansteckung. Dabei kommt es unter anderem zu Fieber, Atemnot, Blutungen, Appetitlosigkeit und Lymphknotenschwellungen. Besonders anfällig für die Krankheit sind scheinbar Deutsche Schäferhunde.

Zeckenmittel Hunde – Die perfekte Kombination gegen Zecken

Durch unser AniForte® Zeckenspray kann die Infektionsgefahr, eine der zuvor genannten Krankheiten zu bekommen, für Deinen Hund effektiv verringert werden. Außerdem kann es auch als Umgebungsspray für die Liege- und Schlafplätze Deines Hundes genutzt werden. Schrecke Zecken und andere Parasiten wirksam ab mit unserem Zeckenmittel für Deinen Hund!

Zur zusätzlichen, inneren Unterstützung gegen Zecken empfehlen neben unserem Zeckenmittel für Hunde wir AniForte® ZeckenSchild Kapseln in Kombination mit dem AniForte® Zeckenspray für Hunde zu nutzen.

Görges Naturprodukte GmbH Reviews with ekomi.de

Das könnte dir auch gefallen

Zuletzt angesehen