Ulmenrinde Pulver

Naturprodukt für Hund & Katze

  • Harmonisiert Magen- & Darmtätigkeit
  • Bei Magen- & Darmproblemen
  • 100 % amerikanische Rotulmenrinde
  • Schonend getrocknet & gemahlen
14,67 €*
Inhalt: 100 g

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Inhalt:

Versandfertig binnen 24h – frei ab 29 Euro für Endkunden

Ulmenrinde für Hund & Katze

Einsatz bei Magen- & Darmproblemen – unterstützt die Verdauungsfunktion

Das AniForte® Ulmenrinde Pulver kann dazu beitragen, die natürliche Magen- und Darmtätigkeit Deines Tieres zu harmonisieren sowie die Schleimhäute der inneren Magen- und Darmwand zu unterstützen.

  • Harmonisiert die Magen- und Darmtätigkeit
  • Unterstützt die Magen-Darm-Schleimhäute und die Verdauungsfunktionen
  • 100 % amerikanische Rotulmenrinde – schonend getrocknet und gemahlen

Das Produkt besteht aus langkettigen Zuckermolekülen, auch Polysaccharide genannt, die bei Kontakt mit Wasser eine schleimige Masse bilden. Diese legt sich wie eine Schicht auf die innere Magen- und Darmwand und kann so den Magen-Darmtrakt Deines Tieres auf natürliche Weise unterstützen. Insbesondere nach außergewöhnlichen Belastungen wie Durchfall und Erbrechen hilft die Ulmenrinde Katze & Hund bei der Genesung.

Ulmenrinde Hund – Natürliche Unterstützung für den Magen-Darm-Trakt

In einer Studie wurde eine Vielzahl an Hunden mit aus Ulmenrinde hergestelltem Sirup behandelt. Schon nach wenigen Tagen der Anwendung konnte eine deutliche Verbesserung nach Durchfällen und Erbrechen erzielt werden. Nachweislich hat die Ulmenrinde beim Hund zu einer Harmonisierung der Magen- und Darmtätigkeit geführt.

Ulmenrinde Katze – Hilft bei der Verdauung von Haarbällen

Eine weitere Studie hat gezeigt, dass die Ulmenrinde bei Katzen die Schleimbildung im Magen-Darmtrakt unterstützt – so können verschluckte Haarbälle bei Katzen nicht verfilzen und gelangen leichter durch den Darm. Sollten verschluckte Haare dennoch nicht sofort ausgeschieden werden, besitzt die Ulmenrinde bei Katzen entzündungshemmende und beruhigende Eigenschaften auf die Schleimhäute.

Bereits seit Jahrtausenden wird das Innere der Ulmenrinde von den Ureinwohnern auf verschiedene Weise genutzt – wie beispielsweise zur Unterstützung des Gastrointestinaltraktes.

Unser AniForte® Ulmenrinde Pulver besteht aus 100 % amerikanischer Rotulmenrinde, die schonend getrocknet und gemahlen wird. So erhältst Du ein reines Naturprodukt, welches aufgrund unserer hohen Qualitätsansprüche bestens auf die Bedürfnisse Deines Tieres abgestimmt ist. Geschmacklich erfreut sich die Ulmenrinde bei Hund & Katze einer hohen Akzeptanz.

Mehr Infos zu Thema Durchfall beim Hund findest Du in unserem aktuellen Magazinbeitrag "Mein Hund hat Durchfall - Was tun?".

Unsere Kunden sagen:

„Ich gebe dem Hund das Ulmenrindenpulver seit 1 Woche. Ich habe den Eindruck, dass es hilft. Ich habe das Pulver so zubereitet, wie es auf der Packung steht. Also in Wasser aufgelöst und aufgekocht. Bin sehr zufrieden.“ (Astrid S. und ihr Hund)

Hochwerige Rohstoffe Ohne künstliche Zusatzstoffe Geprüfte Qualität Gegen Tierversuche

Unsere Tierexperten empfehlen:

4 g Pulver (1 Dosierlöffel entspricht 1 g) mit ca. 250 ml kaltem Wasser in einem Stahltopf verrühren. Nach kurzem Aufkochen den Topf vom Herd nehmen und weiter rühren bis sich das Pulver vollständig aufgelöst hat. Den Ulmenrinden-Sirup gut abkühlen lassen. Dann kann der abgekühlte Sirup auf eine Spritze ohne Kanüle gezogen und Deinem Tier ins Maul gegeben werden.

Eine genaue Anleitung findest Du in dem Video oben!

Verabreiche den Sirup möglichst 30 Minuten vor der normalen Fütterung. Den Ulmenrinden-Sirup nicht unters Futter mischen, da die starke Schleimbildung die Aufnahme von Nährstoffen verhindern kann.

Hunde bis 10 kg: 5 ml 2x täglich

Hunde ab 10 kg: 10 ml 2x täglich

Katzen: 5 ml 2x täglich

(1 Dosierlöffel entspricht 1 g)

Tipp: Sollte Dein Tier den angerührten Sirup wider Erwarten nicht gerne zu sich nehmen, versuche das Ulmenrinde Pulver in eine selbstgekochte Hühnerbrühe statt in Wasser einzurühren.

Hinweis: Kühl, trocken & lichtgeschützt lagern. Lieferung inkl. praktischem Dosierlöffel.

Hast Du noch Fragen zum Produkt?

Unsere Tierexperten stehen Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite. Du erreichst uns unter der kostenlosen Service-Hotline: ✆ 0800 4504150

Mo - Do 09:00 - 16:00 h, Fr bis 14:30 h.

Oder stelle uns Deine Fragen direkt im Chat.

Einzelfuttermittel für Hunde & Katzen

Zusammensetzung:

Amerikanische Rotulmenrinde gemahlen

Analytische Bestandteile:

Rohfaser 32,7 %

Kundenbewertungen für "Ulmenrinde Pulver"
03.09.2020
Hilft sehr schnell und zuverlässig

Ein sehr gutes Hausmittel was meinen beiden Katzen sehr gut hilft. Ich empfehle es gerne weiter.

11.08.2020
Kein Bauchkrümmen mehr

Wir geben unserer 12-jährigen Hündin zweimal am Tag Ulmenrindensirup (haben damit gleichzeitig mit der Umstellung auf das AniForte-Futter begonnen). Seitdem läuft sie schön gerade und scheint kein Sodbrennen etc. mehr zu haben. Sie schleckt es pur vom Löffel. Wenn sie mal zickt, tupfen wir ihr den Löffel ganz leicht an die Nase, damit ein bisschen vom Sirup daran kleben bleibt, und dann fängt sie an zu schlecken. ;-)

24.06.2020
Wirklich gut

Unser Hund ist Allergiker und hatte sehr viel mit Galle zutun. Hiermit haben wir es ganz gut im Griff. Er bekommt es regelmässig ,ich mache immer 5 Aufziehspritzen mit 10ml im Vorrat für 5 Tage ( im Kühlschrank aufbewahren). Er bekommt jeden Tag eine je 5ml morgens und abends. Klappt gut! Wir werden uns noch Magensanft dazu holen und ausprobieren.

25.03.2020
Gute Alternative bei älteren Hund mit Vorerkrankungen

Haben es bei unserer älteren Dame, die eine bekannte Aber stabile Niereninsuffiziens hat, nach 1 Woche Antibiosetherapie bei akuter Hepatitis (5 Wochen Antibiosetherapie lagen noch vor uns ) ersatzweise zum S...ab...st verabreicht mit RS unserer TÄ
Da sie aufgrund Ihrer Vorerkrankungen 4 Mahlzeiten täglich.bekommt wurde es auf 4 x täglich. A 5ml gesplittet mit gleich gutem Endergebniss

19.12.2019
Ich kenne nichts besseres

Mein kleiner Bolonka hatte seit klein auf immer Magen- und Darmprobleme. Vom TA wurden Medikamente verabreicht, die mein Hund immer schlecht vertragen hat. Ausserdem war er recht fress unlustig. Ulmenrinde hat das alles beendet. Mir wurde Ulmenrinde von einem alten Tierarzt empfohlen. Und er hatte Recht. Es wirkt wie ein Wunder. Alles ist jetzt bestens. Ich frage mich nur, warum das Mittel nicht auch von Tierärzten empfohlen wird. Vielmehr bedient man sich hier immer noch der chemischen Keule. Daran können sie scheinbar mehr verdienen. Ich bleibe dabei : zurück zur Natur.

22.08.2019
Fester Bestandteil der Hunde-Hausapotheke

sehr gutes Mittel gegen Sodbrennen, Reflux und andere Magenprobleme, hilft sehr schnell und ist individuell dosierbar.

07.08.2019
Sehr sehr gutes Produkt und nach einer langen Odysee endlich das gefunden was wirklich hilft!!!!!

28.07.2019
Sehr sehr gut bei Magen/Darmprobleme

Endlich haben die Magen-/Darmprobleme bei meinem Rüden ein Ende. Alle Untersuchungen gaben keine Erkenntnis woher es kam. Auch die Blutwerte konnte man sich selbst nur wünschen.
Nach einer Kur mit Ulmenrinde gibt es sie hier für alle hin und wieder prophylaktisch.

11.10.2018
Gutes Produkt

Ich habe das Produkt aufgrund der guten Bewertungen gekauft und wurde nicht enttäuscht.
Gebe es meinen 4 Katzen in jedem Alter. Die älteste Katze bekommt das Produkt aufgrund ihrer Magenprobleme. Sie erbricht immer jeden Tag in der Nacht weißen Schleim. Seit der nun ca. 2 wöchigen Einnahme hat es sich insofern gebessert, dass sie nur mehr jeden 3. Tag erbricht und ich denke, es tut ihr gut und werde es auch weiterhin verwenden.

18.09.2018
Super Hilfe für meinen Hund

Hat meinem Hund super geholfen, werde es wieder nachbestellen!

Meine 10 jährige alte Hündin, hat immer wieder Probleme mit dem Magen - jetzt ist Sie frei von Beschwerden!

06.09.2018
5 Sterne

Ulmen Rnden Pulver kam am nächsten Tag nach Bestellung. Schon nach der ersten Verabreichung war bei meiner Hündin eine deutliche Besserung ihrer Symptome zu erkennen. Nächtliches Hecheln hat sofort aufgehört. Auch der Appetit ist besser geworden.

20.03.2018
besser

Mein Hund bekommt es wegen seiner Übersäuerung und Häufigem Ruminieren. Das Zubereiten des Sirups ist überhaupt kein Problem. Wir nehmen es jetzt seid 3 Wochen und es scheint etwas zu helfen . Das viele Aufstoßen und Ruminieren ist etwas besser geworden

05.03.2018
nur zu empfehlen!!!

Das Pulver ist für unseren 3 Jahre alten Rüden. Er war schon immer stressanfällig hat nichts mehr gefressen und ständig erbrochen. Auch ständiges Aufstoßen nach dem Fressen (auch ohne Stress). Ich wollte erst die "Langzeit" Wirkung abwarten da ich schon andere Produkte ausprobiert habe. Seit er das Sirup an sein Fressen bekommt sind die Beschwerden verschwunden. Wirklich super, nur zu empfehlen!!!

19.02.2018
Bin sehr zufrieden.

Gebe dem Hund das Ulmenrindenpulver seit 1 Woche. Ich habe den Eindruck, daß es hilft. Jedenfalls hat der Hund kein Sodbrennen mehr, frißt wieder gerne und hat auch keine Leckanfälle mehr. Ich habe das Pulver so zubereitet, wie es auf der Packung steht. Also in Wasser aufgelöst und aufgekocht. Der Hund bekommt pro Mahlzeit 5 ml ins Futter gemischt. Bin sehr zufrieden.

21.11.2017
Zufrieden

Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt

09.02.2017
Zufrieden

Schnell und gut verpackt geliefert. Ulmenrinde gut deklariert und Dosierlöffel anbei.

05.01.2017
5 Sterne

schnelle Lieferung, habe Sirup für meine Katze davon gekocht, hilft super, meine Empfehlung

31.10.2016
5.0 von 5 Sterne

Alles lief ohne jegliches Problem ab. Sowohl Verkäufer als auch Produkt können ohne Einschränkungen jederzeit empfohlen werden.

17.02.2014
Super Mittel unsere Katze

Super Mittel. Unser Fritz nimmt es sehr gut an und es geht ihm seit dem viel besser. nur zu empfehlen.

Bewertung schreiben
Deine Meinung ist uns wichtig! Deine Erfahrung hilft unseren Kunden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Artikelfragen 46
Artikelfragen 46
Frage Stellen
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Beantwortete Fragen

100g

Frage von Baker , Datum:

"ich finde die angaben zur dosierung verwirrend. mein labrador wiegt 31kg. wie viel pulver mit wie viel wasser? und dann? "

Antwort des Shopbetreibers

"Sie bereiten 2 Dosierlöffel Ulmenrindepulver in 250ml Wasser nach Gebrauchsanweiszung zu. Ihrem Hund können Sie hiervon 2 mal täglich je 10ml geben. Der Rest der Mischung ist etwa 5 Tage im Kühlschrank haltbar und kann schrittweise aufgebraucht werden. Ihr AniForte Team. "

100g

Frage von Frau SO. , Datum:

"Wieviel (messlöffel hat 2g) geb ich meinem hund (20kg) pro mahlzeit? die angaben sind verwirrend ml oder g ?!? danke "

Antwort des Shopbetreibers

"Von dem Sirup geben Sie dem Hund 10ml ca. 30min vor der Mahlzeit. Ihr AniForte-Team "

250g

Frage von Falfán-Melgoza , Datum:

"Darf den Produkt täglich gegeben sein? oder muss man eine Pause inzwischen nehmen? (z.B. eine Woche geben dann eine Woche Pause, dann schon wieder, usw) vielen Dank"

Antwort des Shopbetreibers

"Das kommt ganz auf die Beschwerden an. Bei chronischen Problemen darf die Ulmenrinde zur Linderung dauerhaft gegeben werden. Bei akuten Problemen sollte die Ulmenrinde so lange geben werden, bis eine Besserung eingetreten ist. Wichtig ist die Gabe zeitlich von der Hauptmahlzeit zu trennen. Ihr AniForte Team"

Weitere Kundenfragen anzeigen