Trockenfutter Set 5 x 500 g

Hochwertiges Premium Futter für Hunde

  • Getreidefrei & glutenfrei
  • Frisches & hochwertiges Fleisch
  • Ohne künstliche Zusätze
  • Kein Konservierungsstoffe
16,95 €*
Inhalt: 2.5 kg (6,78 € * / 1 kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig binnen 24h – frei ab 29 Euro für Endkunden

Trockenfutter Set 5 x 500g für Hunde – „Rind, Lamm, Ente, Huhn & Lachs"

Hundefutter getreidefrei & glutenfrei

AniForte® PureNature Trockenfutter ist ein hochwertiges High Premium Hundefutter aus besten Rohstoffen – 100 % Natur, ganz ohne künstliche Zusatzstoffe oder Vitamine!

AniForte® PureNature Trockenfutter im 5er Set probieren und die gesamte Vielfalt kennenlernen!

5 schmackhafte Sorten wie Rind, Lamm, Ente, Huhn und Lachs versorgen Ihren Hund mit viel frischem Fleisch, feinem Gemüse und knackigem Obst. Unsere liebevoll zusammengestellten Rezepturen werden mit ausgewählten Kräutern und natürlichen Zusätzen zu einer appetitlichen Mahlzeit optimiert.

Das PureNature Trockenfutter ist ein köstlicher Schmaus für Jung und Alt, große und kleine Hunde in unvergleichbarer Qualität und mit einzigartiger Rezeptur – eine rundum hundegerechte Ernährung!

Mit dem AniForte® PureNature Trockenfutter setzen wir auch wieder auf völlig natürliche Zutaten, die perfekt auf die Bedürfnisse des Hundes abgestimmt sind. AniForte® PureNature Trockenfutter enthält eine Fleischsorte, ausgewähltes Gemüse und Obst und macht es so hochverdaulich, äußerst verträglich und vor allem auch zu einer ernstzunehmenden Alternative für Allergiker und Magensensible Hunde. In allen AniForte® PureNature Trockenfutter-Sorten ist zudem eine rein natürliche extra Portion Omega-3-Extrakt zur Unterstützung der Vitalität. Die Zugabe von ganz natürlichen Vitaminen und Mineralstoffen runden das Super-Premium-Alleinfutter für Ihr Tier ab.

AniForte® PureNature Trockenfutter ist ein High Quality Single-Protein Alleinfutter für Hunde - hergestellt mit höchstem Standard. Das Geheimnis unserer Qualität ist das viele frische und hochwertige Fleisch, das wir für AniForte® PureNature verwenden. Die hohe Qualität unserer Zutaten nehmen wir genauestens unter die Lupe und unterziehen sie regelmäßigen veterinärmedizinischen Kontrollen! Doch allein die Kontrolle ist nicht die einzige Garantie für unseren hohen Qualitätsanspruch: Die Zutaten werden so schnell wie möglich verarbeitet, um ihre Frische und die natürlichen Vitamine zu erhalten. Alle wertvollen Inhaltsstoffe bleiben auf diese Weise nahezu vollständig erhalten - so stellen wir eine gute Ernährung sicher und schmecken tut´s auch noch besonders gut.

Natürlicher geht Trockenfutter nicht!

Hochwerige Rohstoffe Ohne künstliche Zusatzstoffe Geprüfte Qualität Gegen Tierversuche

Unsere Tierexperten empfehlen:

Hunde bis 5 kg: 60 g - 90 g
Hunde 5 - 10 kg: 90 g - 130 g
Hunde 10 - 15 kg: 130 g - 170 g
Hunde 15 - 20 kg: 170 g - 220 g
Hunde 20 - 25 kg: 220 g - 260 g
Hunde 25 - 30 kg: 260 g - 290 g
Hunde 30 - 35 kg: 290 g - 350 g
Hunde 35 - 40 kg: 350 g - 380 g
Hunde 40 - 45 kg: 380 g - 430 g
Hunde 45 - 70 kg: 430 g - 610 g

 

Der Tagesbedarf ist eine Empfehlung. Bitte immer ausreichend Wasser in einem getrennten Gefäß zur Verfügung stellen.

Die artgerechte Form der Crocs hat einen Durchmesser von 9 mm - 10 mm und lässt sich gut von großen, aber auch kleinen Hunden kauen.

Hinweis: Kühl, trocken & lichtgeschützt lagern.

Hast Du noch Fragen zum Produkt?

Unsere Tierexperten stehen Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite. Du erreichst uns unter der kostenlosen Service-Hotline: ✆ 0800 4504150

Mo - Do: 08:00 - 16:00 Uhr | Fr: bis 15:00 Uhr.

Oder stelle uns Deine Fragen direkt im Chat.

Alleinfuttermittel für Hunde

Zusammensetzung:

siehe einzelne Etiketten-Abbildungen

Natürliche Zusatzstoffe je kg:

siehe einzelne Etiketten-Abbildungen

Analytische Bestandteile:

siehe einzelne Etiketten-Abbildungen

Wichtig: Wir behalten uns vor einzelne Sorten, je nach Verfügbarkeit, durch andere zu ersetzen.

Kundenbewertungen für "Trockenfutter Set 5 x 500 g"
11.08.2020
Super, auch als Leckerchen ...

Wir füttern unserer 12-jährigen Hündin hauptsächlich das AniForte-Nassfutter. Die gemischten Trockenfuttersorten sind für uns die perfekte Ergänzung. Wir nutzen sie als Leckerchen für unterwegs, da sie ansonsten kaum etwas verträgt.

04.01.2020
Sehr zu empfehlen

Wir füttern das AniForte Nassfutter und Trockenfutter. Unsere 2 Süßen sind begeistert und auch die Verdauung ist gut. Mit AniForte macht das Füttern wieder richtig Spass, wenn wir sehen wie sich unsere Lieblinge aufs Essen freuen.

25.11.2017
Echt den Preis wert

Aniforte ist meiner Meinung nach ein sehr gutes Hundefutter. Ich barfe in erster Linie und füttere zu 25% zu. Meine Hunde vertragen es, machen nach wie vor nur ein bis zwei Haufen am Tag- was ja für eine sehr gute Verwertbarkeit des Futters spricht. Meine Große frisst es sehr gern, der kleine mäkelt , wenn es kein rohes Fleisch ist und frisst aber meistens das Trofu von Aniforte auch, zumindest viel lieber als andere Fertigfrass-sorten.
Für uns ein suuuuper Futter!

24.11.2017
Sehr gut !

Bestes Futter für mein Boxer 2 u. halb Jahre alt, 38 kg.
Ich habe alle möglichen Trockenfuttersorten verfüttert, da mein Hund empfindlich ist ( Magen, Haut bzw. Fell ). Und kann behaupten das dieses Futter optimal ist.
Allerdings könnte es etwas günstiger sein, dennoch 5 Sterne !

20.11.2017
SternenBestes Futter für Vierbeiner!

Das Futter ist qualitativ hochwertig und meine Hunde haben seit der Unstelllung auf dieses Futter eine viel bessere Verdauung.
Das Fell glänzt und der gesamt Zustand der Hunde hat sich stark verbessert.
Wir kaufen dieses Futter jeden Monat!
Preis & Leistung mehr als super!

19.11.2017
Das beste Futter

100% natürlich, Vollversorgung, sehr verdaulich. Mehr geht nicht!

18.11.2017
Eine gute Wahl

Meine Hündin ist sehr empfindlich mit ihrer Verdauung. Ich habe schon viele namhafte Produkte ausprobiert, aber immer wieder bekam sie Darmprobleme. Bei Antiforte hat einfach alles gepasst. Lieferung, Qualität und noch dazu schmeckt es ihr! sehr zufrieden!

18.11.2017
Premium Futter!

Wir sind mit dem Futter für unseren Labrador sehr zufrieden. AniForte wurde uns auch von der Züchterin empfohlen. Der Haufen ist fest und dunkel. Das Futter bekommt unserem Hund sehr gut. Aus der Not heraus, hatten wir zwischendurch einige Zeit ein anderes Trockenfutter gefüttert - vom Preis und der Qualität natürlich niedriger zu bewerten. Die Folge war, dass die Konsistenz des Stuhls weich und hell wurde. Sobald wir wieder zu Aniforte wechselten, war es wieder fest und die Farbe dunkler. Freeland-Duck ist unsere Lieblingssorte. Der 15-Kilo-Beutel ist stabil und in dieser Menge auch günstiger. Von uns gibt es eine Kaufempfehlung!

Bewertung schreiben
Deine Meinung ist uns wichtig! Deine Erfahrung hilft unseren Kunden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Artikelfragen 6
Artikelfragen 6
Frage Stellen
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Beantwortete Fragen

Frage von Frau Hermann , Datum:

"Warum sind natürliche Vitamine besser als künstliche? Auf meinem Futter steht vorn deutlisch drauf "ganz natürlich" und hinten sind die Vitaminzusätze aufgeführt. Ist es jetzt natülich oder nicht? Ich verstehe das nicht."

Antwort des Shopbetreibers

"Hallo Herr Hermann, es tut uns leid, aber wir müssen Ihnen miteilen, das Ihr Futter chemische Zustätze enthät und da das nicht gesund ist. Eine Überdosierung an künstlichen Vitaminen kann sogar gefährlich sein! "Natürliche Vitamine bestehen aus zahlreichen Komponenten – Enzyme, Co-Enzyme und Co-Faktoren. Und da im Körper alle Komponenten des Vitamines zusammenwirken, ist es fatal, wenn statt dessen nur eine billige Kopie, ein Bruchteil dessen den Job allein machen soll. Synthetische “Vitamine” sind für den Körper eine fremde Chemikalie, die versucht, die Molekülstruktur eines Teils des Vitamins zu imitieren. Die Quellen der Chemikalien, die in Laboren in “Vitamine” umgewandelt werden, sind darüber hinaus teils skandalös und nicht gesetzlich vorgeschrieben. So werden synthetische Vitamine häufig aus Stoffen hergestellt, die wir unserem Körper unter normalen Umständen niemals zuführen würden, wie z.B. Kohle-Teer-Derivat, aus dem manches synthetische Vitamin B1 hergestellt wird. Brrrr!" "

Frage von Frau Junghans , Datum:

"Warum ist das Futter nicht kaltgepresst, mir wurde das empfohlen weil es geünder sei? Oder stimmt das so nicht?"

Antwort des Shopbetreibers

"Warum haben wir uns für die Vorteile eines Extrudats entschieden: Meist aus Unkenntnis entscheiden sich viele Hundehalter für ein kaltgepresstes Futter, das kennt man das doch vom so gesundes Olivenöl & Co. Beim Futter ist es allerdings etwas anders. Die Hersteller von kaltgepresstem Trockenfutter werben vor allem mit der schonenden Herstellung ihres Futters. Da im Vergleich zum Extruderfutter nur geringere Temperaturen für die Herstellung nötig seien, sollen viel mehr natürliche Nährstoffe im fertigen Pellet enthalten bleiben – was der Gesundheit der Tiere sehr zuträglich wäre. Richtig ist unbestritten, dass zur Formung der Pellets geringere Temperaturen nötig sind, als bei der Formungen von extrudierten Futterkroketten. Der Herstellungsprozess eines Trockenfutters sollte aber nicht nur auf das "in Form bringen" beschränkt werden, sondern es muss der gesamte Produktionsablauf betrachtet werden. Ursprung eines jeden Trockenfutters sind getrocknete Zutaten, egal ob diese letztendlich für ein extrudiertes oder kaltgepresstes Futter verwendet werden. Laut der EU-Verordnung Nr. 1774/2002 müssen Futtermittel, bei denen es sich nicht um Dosenfutter handelt, aber mit einer Kerntemperatur von mindestens 90° behandelt werden. Wenn also ein Hersteller von kaltgepresstem Futter angibt, dass sein Futter mit einer maximalen Temperatur von 50° Celsius oder gar nur 40° Celsius hergestellt wird, würde es sich um eine Missachtung von gesetzlichen Bestimmungen handeln. Die Gefahr einer schleichenden während der Fütterung nicht entdeckten Schimmelpilzbildung wäre zudem extrem hoch. Die Haltbarkeit wäre extrem gering, wahrscheinlich nur wenige Wochen. Denn bei genauerer Betrachtung wird deutlich, dass diese Aussagen der Hersteller von kaltgepresstem Trockenfutter oft nur geschickt verpackt sind: die Angaben dieser niedrigen Temperaturen beziehen sich in der Regel nur auf den Vorgang der Pelletierung, als das in Form bringen des Futters. Welche Verarbeitung der Rohstoffe vorher stattgefunden hat, wird dabei nicht erwähnt. Und genau diese Feinheiten werden vom Verbraucher oft übersehen und somit entsteht der Eindruck, das Futter wäre bei besonders niedrigen und schonenden Temperaturen hergestellt. Dies ist faktisch falsch! Die gesamte Verweildauer im Extruder hingegen beträgt je nach Extrudermodel nur 1 - 2 Minuten. Der eigentliche Extrusionsprozess mit Temperaturen von über 100° und einem Druck von mehr als 20 bar dauert nur wenige Sekunden, so dass das Extrudieren als das schonendste Aufschlussverfahren anzusehen ist. Darum bleiben auch die Vitamine und Mikronährstoffe zu einem sehr hohen Prozentsatz (90%- 95%) erhalten. Wir bei AniForte haben dies durch Untersuchungen bei unserem PurNature Trockenfutter über die unabhängigen Laboratorien AGROLAB nachgewiesen. Die Ergebnisse haben wir veröffentlicht! Ein weiterer Vorteil, den ein kaltgepresstes Futter mit sich bringen soll, ist die Tatsache, dass es im Magen angeblich nicht aufquillt. Diese Eigenschaft soll besonders schonend für die Verdauung sein und zudem den gefürchteten Magendrehungen vorbeugen. Wie schon weiter oben beschrieben wurde, werden alle Trockenfutter aus getrockneten Zutaten hergestellt. Das bedeutet, den Zutaten wird durch verschiedene Verfahren das enthaltene Wasser entzogen. Es ist ein chemisches Grundgesetz: alle Stoffe, denen Flüssigkeit entzogen wurde, können und werden Flüssigkeit auch wieder aufnehmen und entsprechend ihr Volumen vergrößern. Damit dies nicht geschieht, müssten die getrockneten Bestandteile entsprechend behandelt sein. Unsere Tierfutterexperten haben es wieder und wieder untersucht. Einfache Tests im Wasserglas über verschiedene Zeiträume führen zu einem überraschenden Ergebnis; es konnte definitiv KEIN erwähnenswerter Unterschied beim Quellen zwischen kaltgepresstem Futter und dem Extrudat festgestellt werden! Fazit: für ein hochwertiges Futter mit ausschließlich natürlichen Zutaten, halten wir ein Extrudat für wesentlich sinnvoller. · Sehr schonende Verarbeitung der wertvoller Rohstoffe · Erhalt von Vitaminen und Mineralstoffen in der größt möglichen Masse · Längeres Mindesthaltbarkeitsdatum · Geringere Gefahr der Schimmelbildung Die richtige Ergänzung zum Hundetrockenfutter Unser natürliches Basisfutter deckt den Bedarf Ihres Hundes ab, allerdings sollte eine gute und ausgewogene Hundeernährung immer auf mehreren Säulen aufgebaut sein. Zu unserem Hundetrockenfutter können Sie bedenkenlos natürliche Mineralien, Fleisch oder Fisch zu füttern. Reichen Sie zu Trockenfutter immer ausreichend frisches Wasser. Mit PureNature Trockenfutter fühlt sich Ihr Hund agiler und vitaler. Er wird zunehmend zufriedener und schenkt auch Ihnen dadurch mehr Lebensqualität. Unsere Tierernährungsexperten stehen Ihnen werktäglich ab 9 Uhr gerne unter der kostenfreien Hotline 0800 450 415 0 gerne zur Verfügung."

Frage von Fridlin , Datum:

"Hallo. ist das Futter auch für Welpen und Junghunde geeignet?"

Antwort des Shopbetreibers

"Hallo Frau Fridlin, das Futter ist kein spezielles Welpenfutter. Ggf. sollte hier dann noch der Calciumgehalt an den Bedarf des wachsenden Tieres angepasst werden. Ihr AniForte Team"

Weitere Kundenfragen anzeigen