Gesundheit Ernährung Gesundheit Parasiten Ratgeber Wissenswertes mehr erfahren »
Staupe gehörte früher zu den verlustreichsten Virusinfektionen bei Hunden. Obwohl die Chancen einer erfolgreichen Behandlung heute höher sind, solltest Du dennoch wissen, welche Gefahren das Virus für Deinen Hund hat. Im nachfolgenden Artikel erklärt Dir unsere Tierheilpraktikerin Angelica alles was Du über den Staupevirus wissen musst und auf welche Symptome Du bei Deinem Vierbeiner achten solltest.
Du wünschst Dir mehr Beweglichkeit und höhere Leistungsfähigkeit für Dein Tier? Lies hier, welche Möglichkeiten Tierphysiotherapie bietet.
Erfahre von einer erfahrenen Tierheilpraktikerin, was die Ursachen von Juckreiz sind und wie Du die Analdrüsen Deines Hundes stärken kannst.
Du wünschst Dir eine Katze, die fit und vital den Winter übersteht? Lies die Tipps unserer Tierheilpraktikerin zur Stärkung des Immunsystems.
Wenn Dein Hund anfängt zu lahmen, dann kann dies ganz unterschiedliche Ursachen haben. Egal, welcher Auslöser, die Symptome sind meist schmerzhaft für den Vierbeiner. Als Tierhalter wünschst Du Dir deshalb nichts mehr, als Deinem Liebling helfen zu können. Unser Tierarzt Philipp Schledorn verrät Dir heute im Interview, wie Du die einzelnen Krankheiten unterscheiden kannst und ihnen am besten vorbeugst.
Viele Hunde trinken gerne aus Pfützen oder anderen stehenden Gewässern, was meist unbedenklich ist, aber auch zur Infektion mit Giardien führen kann. Trinkt Dein Hund auch gerne mal Pfützenwasser? Ob jede Ansteckung eine Giardiose, eine durch Parasiten verursachte Durchfallerkrankung, zur Folge hat, erfährst Du im Interview mit Tierarzt Philipp Schledorn.
Statt Bauchschmerzen, Erbrechen und Übelkeit endlich einen Hund, der in Ruhe verdaut? Entdecken Sie die tollen Tipps von Angelica online bei | AniForte
Ein Leckerlie hier, ein Belohnungshappen dort - wir alle verwöhnen unsere vierbeinigen Freunde gerne. Doch bevor man es merkt, hat unser Vierbeiner etwas zu viel Winterspeck angesetzt. Wie man das unnütze und gesundheitsgefährdende Übergewicht wieder los wird und welches Futter man dabei am besten vermeiden sollte, erklärt Dir unsere Tierheilpraktikerin Angelica.
Verräterische Spuren auf Teppichen und Polstermöbeln zeugen in diesen Wochen von einem alljährlichen Geschehen: Es ist wieder Zeit für den Fellwechsel Deiner Katze. Wie kannst Du Dein Tier am besten dabei unterstützen? Und wie wird man die lästigen Haare wieder los? Unsere Tierheilpraktikerin kennt die Antworten.
Arthrose und Gelenkschmerzen zählen heute zu den häufigsten Beschwerden bei Hunden. Damit Dein Vierbeiner lange Zeit Dein aktiver Begleiter bleibt, möchte ich Dir heute wichtige Tipps geben, die Du zur Vorbeugung und Behandlung von Arthrose tun kannst.
Magendrehungen kommen leider bei Hunden immer wieder vor. Diese Erkrankung ist dramatisch für Deinen Vierbeiner, weil hier wenige Minuten über Leben und Tod entscheiden können. Unserer Tierheilpraktikerin Angelica erklärt Dir die Anzeichen einer Magendrehung und gibt Dir Ratschläge, wie Du Vortreffungen für den Notfall treffen kannst.
Grannen hängen sich beim Spaziergang durch Getreidefelder gerne an Hund und Besitzer. Leider sind die kleinen Pflanzenteile nicht so harmlos wie sie aussehen und können bei Deinem Vierbeiner Entzündungen verursachen. Unser Tierarzt Philipp Schledorn erklärt heute im Interview, was Du tun kannst, um Grannen frühzeitig zu erkennen und die unangenehmen Folgen für Deinen Hund zu vermeiden.
Sommerzeit ist Reisezeit. Wenn Du Deinen Hund allerdings in südliche Länder mitnehmen möchtest, solltest Du Dich vorher genau über die Infektionsrisiken von Krankheiten in den einzelnen Regionen informieren. Im Interview mit unserem Tierarzt Philipp Schledorn erfährst Du, welche Mittelmeer-Krankheiten gefährlich werden können und wie Du Deinen Hund vor einer Ansteckung schützt.
Rauchen ist schädlich, das weiß eigentlich jeder. Aber was bedeutet es für Dein Tier, wenn es in einem Rauchhaushalt lebt und Passivraucher ist? Unsere Hunde und Katzen suchen sich nicht aus, ob sie mitrauchen wollen oder nicht, sie sind Passivraucher. Heute erkläre ich Dir, warum Passivrauchen für Dein Tier gefährlich ist und welche Erkrankungen durch die zurückbleibenden Giftstoffe entstehen können.
Für Katzen ist der Frühling Jagdsaison und somit steigt für sie die Ansteckungsgefahr mit Würmern. Denn neben erlegten Kleintieren schleppt Dein stolzer Liebling manchmal auch Parasiten mit ins Haus. Unsere Tierheilpraktikerin informiert Dich über die möglichen Risiken von Würmern und erklärt, wann eine Wurmkur für Katzen sinnvoll ist.
Mit dem Frühlingsanfang fängt auch langsam der Fellwechsel bei den Pferden an. Dabei beginnen die Pferde, ihr dickes Winterfell abzuwerfen. Eins ist klar: Die Fellwechsel-Zeit ist für Dein Pferd ein echter Kraftakt und mit erhöhtem Energiebedarf verbunden. Wie genau der Fellwechsel abläuft und wie Du Dein Tier dabei optimal unterstützt, erfährst Du in diesem Artikel.
In der Tierarzt-Sprechstunde interviewt AniForte heute den Tierarzt Philip Schledorn zum Vestibularsyndrom beim Hund. Hierbei handelt es sich um eine Störung des Gleichgewichtsinns, die ohne Vorankündigung auftritt. Die Tierarzt-Sprechstunde soll es Dir ermöglichen, medizinische Beispielfälle aus erster Hand kennen zu lernen. Philipp Schledorn berät AniForte mit seiner Fachkompetenz in tiermedizinischen Fragen.
Aktuell sind nicht nur etliche von uns Menschen erkältet, sondern auch viele Katzen kommen mit Schnupfen nach Hause. Doch was für uns meist zu keiner schwerwiegenden Krankheit führt, ist für unsere Samtpfoten nicht so harmlos wie es klingt.
1 von 2