Ernährung Ernährung Gesundheit Parasiten Ratgeber Wissenswertes mehr erfahren »
Die Aminosäure Taurin ist ein essentieller Baustein im Stoffwechsel Deiner Katze. Aber wozu braucht sie diesen genau? Unsere Tierheilpraktikerin erklärt Dir heute, warum unsere Samtpfoten ohne Taurin nicht gut zurechtkommen und wie Du Mangelerscheinungen erkennen und vorbeugen kannst.
Ein Leckerli hier, ein Belohnungshappen dort - in Teil 1 unseres Artikel rund um’s Thema “Übergewicht bei Hund und Katze” habe ich die Gründe genannt, warum unsere Vierbeiner zunehmen - und wie Du es erst gar nicht soweit kommen lässt! In diesem Teil beschäftige ich mich mit 5 Tipps, wie Du Deinen Liebling auf Diät setzt.
Unsere Tierheilpraktikerin verrät Dir heute alles über künstliche und natürliche Vitamine, ihre Unterschiede und welche Variante besser für dein Tier geeignet ist.

Natürliche Vitamine sind lebensnotwendige Stoffe, die die zum Großteil über die Nahrung aufgenommen werden. Kommt es zu einer unzureichenden Aufnahme von natürlichen Vitaminen sind Mangelerscheinungen die Folge, welche sich in unterschiedlichen Symptomen äußern können.
Der Geruch von Vanille, Anis, Nelke und Zimt zaubert eine einzigartige Weihnachtsstimmung in jeden Raum, die in uns Vorfreude auf das Fest der Liebe weckt. Aber können diese natürlichen Aromen auch gut für die Herstellung von Hundekeksen sein? Unsere Tierheilpraktikerin Angelica weiß, worauf man beim Backen für seinen Vierbeiner achten muss und welche Weihnachtsgewürze Hunde lieben.
Liebe geht auch bei Hunde- und Katzenbesitzern durch den Magen. Aber auch wer nur das Beste für sein Tier möchte, stößt im Dschungel der Futterdeklarationen an seine Grenzen. Unsere Tierheilpraktikerin Angelica hat sich mit den gängigen Auszeichnungspraktiken der Futtermittelhersteller befasst und kennt ein paar gute Tipps, um den Überblick über die Inhaltsstoffe zu bewahren.
Als Hundebesitzer willst Du nur das Beste für Dein Tier. Gleichzeitig bleibt manchmal nicht viel Zeit, um Deinem Liebling sein Futter zuzubereiten. Deshalb stellst vielleicht auch Du Dir die Frage, wie eine gesunde Ernährung aussehen kann, die gleichzeitig unkompliziert und schnell geht. Unsere Tierheilpraktikerin Angelica hat Tipps für Dich, worauf du beim Kauf von Hundefutter achten solltest, um Deinen Vierbeiner fit und vital zu halten.
Sind unsere Katzen Zuckerjunkies? Herkömmliches Katzenfutter enthält oft einen hohen Zuckeranteil. Das kann bei unseren Stubentigern Krankheiten verursachen. Unsere Tierheilpraktikerin erklärt heute, wieso häufig Zucker im Katzenfutter zu finden ist und welche Alternativen es gibt.
Dein Hund und Du, Ihr seid auch im Urlaub unzertrennlich? In unserer Serie Reisen mit Hund helfen wir Dir bei der optimalen Vorbereitung: Nachdem Dir unsere Tierheilpraktikerinnen in den letzten Wochen Tipps zur Reiseapotheke und zur Beruhigung Deines Hundes im Urlaub gegeben haben, beschäftigt sich Angelica heute mit der Frage: Kannst Du die gewohnte Fütterung Deines Lieblings im Urlaub beibehalten?
Futterergänzungsmittel sollten in den warmen Monaten keinen hohen Temperaturen ausgesetzt werden. Aber wie bewahre ich Futterergänzungsmittel optimal auf: Im Kühlschrank? Im Keller? Lichtgeschützt oder hell? Unserer Tierheilpraktikerin Angelica erklärt Dir heute, wo Du welche Futterergänzungsmittel lagern solltest, sodass sie möglichst lange frisch und wirksam bleiben.
Futtermittelunverträglichkeiten und Futtermittelallergien beim Hund sind nicht dasselbe, das weißt Du spätestens nach dem ersten Teil zu Futtermittelunverträglichkeiten. Doch sowohl Futtermittelunverträglichkeit als auch Allergien sind bedingt durch Bestandteile im Futter Deines Tiers. Heute erkläre ich Dir, was die Auslöser für solche Futtersensibilitäten sind und was Du als Hundehalter dagegen tun kannst.
Futtermittelunverträglichkeiten und Futtermittelallergien beim Hund sind nicht dasselbe, das weißt Du spätestens nach dem ersten Teil zu Futtermittelunverträglichkeiten. Doch sowohl Futtermittelunverträglichkeit als auch Allergien sind bedingt durch Bestandteile im Futter Deines Tiers. Heute erkläre ich Dir, was die Auslöser für solche Futtersensibilitäten sind und was Du als Hundehalter dagegen tun kannst.
Jetzt im Herbst sieht man sie überall leuchten: Hagebutten, die Früchte der Heckenrose, liefern Vitalstoffe in geballter Form. Weitverbreitet und doch unterschätzt – in unserer Reihe „Fit durch den Winter“ beantworte ich die Frage, warum die Hagebutte eine Superfrucht ist und Deinem Tier dabei helfen kann, gesund und beweglich durch den Winter zu kommen.
Auch Hunde und Katzen leiden hin und wieder an Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Mit Ulmenrinde können Sie schnell helfen und die Lebensqualität ihres Tieres wieder verbessern.