• 5% Schnupperrabatt
  • bei Registrierung
  • DHL 24h Versand
  • Ausgang binnen 24 h
  • Gratisversand ab 29 Euro
  • innerhalb Deutschland
  • 100.000 Bewertungen
  • 99% zufriedene Kunden
Filter schließen
von bis
Getreidefrei
AniForte® PureNature Ranch Horse "Pferd mit Süßkartoffeln & Äpfeln" 400g & 800g
Hund
AniForte® PureNature Ranch Horse "Pferd mit Süßkartoffeln & Äpfeln"...
(3)
Grundpreis: 9,98 € * / kg
ab 3,99 € *
Bitte Größe wählen
AniForte® Zahnpflegeball – Dentalball Ø 7cm (für große Hunde)
Hund
AniForte® Zahnpflegeball – Dentalball Ø 7cm (für große Hunde)
AniForte® Flyer | PureNature – Naturfutter für Hunde
Hund
AniForte® Flyer | PureNature – Naturfutter für Hunde
Getreidefrei
AniForte® NatureSnacks „Stripes“ – Belohnungssnacks Strauß 100g
Hund
AniForte® NatureSnacks „Stripes“ – Belohnungssnacks Strauß 100g
AniForte® ZECKomplex 150g
Hund
AniForte® ZECKomplex 150g
(2)
Grundpreis: 6,53 € * / 100 g
9,80 € *
In den Einkaufwagen
AniForte® Doppelseitiger Futter- & Pflegeplaner
Hund, Katze, Pferd +
AniForte® Doppelseitiger Futter- & Pflegeplaner
1 2 3

Natrüliches Hundefutter für eine ausgewogene Ernährung Ihres Hundes

Bei der Fütterung Ihres Hundes können viele Fehler unterlaufen. Im Gegensatz zu einer Katze frisst der Hund immer so viel er kann. Das ist ein alter, genetisch verankerter Instinkt aus der Zeit seiner Urahnen. Ein Wolfsrudel machte nicht jeden Tag Beute, von daher war es wichtig, so viel wie nur irgend möglich zu fressen, wenn denn einmal Beute gerissen wurde. Dieses Verhalten zeigt sich bei jedem Hund auch heute noch. Der Hund frisst im Prinzip alles, was Sie ihm vorsetzen, unabhängig davon, ob es ihm gut tut oder nicht. Das häufig anzutreffende Übergewicht bei Hunden ist eine Folge der unkontrollierten Fütterung. Viel zu Oft bekommen Hunde die Essensreste von uns Menschen serviert.

Da der treue Begleiter sein Maß nicht kennt, liegt es an Ihnen, ihm immer genau die Menge Hundefutter zu verabreichen, die seiner Rasse und Größe angemessen ist. Sie sind also in der Pflicht, sein Hundefutter möglichst genau zu portionieren und dennoch darauf zu achten, dass er alle Vitamine, Nährstoffe, Mineralien und Spurenelemente zu sich nimmt, die er täglich braucht. Und es ist unsere Aufgabe, Sie dabei nach besten Kräften zu unterstützen.

Welches Hundefutter eignet sich am besten für den Hund?

Eine einzelne richtige Fütterungsmethode gibt es nicht. Das optimale Hundefutter unterscheidet sich je nach Hunderasse und –alter. Grundsätzlich empfehlen wir eine Kombination aus verschiedenen Fütterungsmethoden, die neben einigen gelegentlichen Snacks und Kauartikeln auf die drei wichtigsten Fütterungsarten aufgebaut ist:

Trockenfutter – Diese Form von Hundefutter beinhaltet alle Nährstoffe und Vitamine, die Ihr treuer Freund Tag für Tag benötigt. Es ist einfach in der Handhabung, Sie müssen Ihrem Hund lediglich die an seine Bedürfnisse angepasste Menge Trockenfutter und eine Schüssel Wasser bereitstellen. Unser hochwertiges Trocken-Hundefutter wird aus rein natürlichen Grundstoffen hergestellt. Dadurch bleiben fast alle Mineralstoffe und Vitamine für den Hund erhalten. Wir verzichten dabei vollständig auf das Beimischen von Konservierungsstoffen, Lockmitteln, Farbstoffen oder künstliche Aromen.

Nassfutter – Unser Nassfutter wird ausschließlich aus hochwertigen Fleischsorten zubereitet. Unserer Hundefutter zeichnet sich hier durch einen besonders hohen Fleischanteil aus. Durch die Verwendung verschiedener Fleischsorten wie Büffel, Rind, Pferd, Wild, Huhn und Lamm bieten Sie Ihrem haarigen Freund mit unserem Hundefutter einen abwechslungsreichen Speiseplan. Ebenso gehören auch verschiedene Gemüsesorten zum Menü, damit der Hund auch immer die erforderlichen Vitamine und Mineralstoffe erhält, ebenso bekommen Sie unser Nass-Hundefutter auch pur, also ohne das Beimengen von Gemüsesorten. So können Sie durch das Beimengen von frischem Gemüse Ihrem Liebling noch eine extra Portion an Vitaminen zukommen lassen. Natürlich bieten wir unsere Produkte auch für Hunde mit Allergien und gänzlich ohne das Hinzufügen von Getreidesorten an.

BARF – Für die Abkürzung BARF gibt es mehrere Bezeichnungen, am geläufigsten ist die Bedeutung für das Wort BARF „Bones and raw food“, was übersetzt, Knochen und rohes Futter bedeutet. Gemeint ist ein Hundefutter in seiner ursprünglichsten Form. Beim sogenannten Barfen, bekommt der Hund unbehandeltes rohes Fleisch, welches je nach Bedarf mit ebenfalls rohem Gemüse vermengt wird. Auch fleischige Knochen, die Ihr Liebling genüsslich abnagen kann, gehören zum Barfen. Mit dieser Art des Hundefutters soll Ihrem Hund seine ursprüngliche und reine Futterform dargereicht werden.

Wir empfehlen eine gesunde Mischung aus allen Fütterungsmethoden, damit der treue Vierbeiner immer vital bleibt und einen abwechslungsreichen Hundefutter Plan bekommt.

Natürlich unterliegen auch alle Hundefutter-Sorten der strengen und permanenten Kontrolle durch unser tiermedizinisches Kompetenzteam. Ihr Hund bekommt bei uns nur Hundefutter, welches aus natürlichen Rohstoffen hergestellt wird, damit Sie auch in vielen Jahren noch mit Ihrem treuen Begleiter herumtoben können.

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE... mehr erfahren »
Fenster schließen
Natrüliches Hundefutter für eine ausgewogene Ernährung Ihres Hundes

Bei der Fütterung Ihres Hundes können viele Fehler unterlaufen. Im Gegensatz zu einer Katze frisst der Hund immer so viel er kann. Das ist ein alter, genetisch verankerter Instinkt aus der Zeit seiner Urahnen. Ein Wolfsrudel machte nicht jeden Tag Beute, von daher war es wichtig, so viel wie nur irgend möglich zu fressen, wenn denn einmal Beute gerissen wurde. Dieses Verhalten zeigt sich bei jedem Hund auch heute noch. Der Hund frisst im Prinzip alles, was Sie ihm vorsetzen, unabhängig davon, ob es ihm gut tut oder nicht. Das häufig anzutreffende Übergewicht bei Hunden ist eine Folge der unkontrollierten Fütterung. Viel zu Oft bekommen Hunde die Essensreste von uns Menschen serviert.

Da der treue Begleiter sein Maß nicht kennt, liegt es an Ihnen, ihm immer genau die Menge Hundefutter zu verabreichen, die seiner Rasse und Größe angemessen ist. Sie sind also in der Pflicht, sein Hundefutter möglichst genau zu portionieren und dennoch darauf zu achten, dass er alle Vitamine, Nährstoffe, Mineralien und Spurenelemente zu sich nimmt, die er täglich braucht. Und es ist unsere Aufgabe, Sie dabei nach besten Kräften zu unterstützen.

Welches Hundefutter eignet sich am besten für den Hund?

Eine einzelne richtige Fütterungsmethode gibt es nicht. Das optimale Hundefutter unterscheidet sich je nach Hunderasse und –alter. Grundsätzlich empfehlen wir eine Kombination aus verschiedenen Fütterungsmethoden, die neben einigen gelegentlichen Snacks und Kauartikeln auf die drei wichtigsten Fütterungsarten aufgebaut ist:

Trockenfutter – Diese Form von Hundefutter beinhaltet alle Nährstoffe und Vitamine, die Ihr treuer Freund Tag für Tag benötigt. Es ist einfach in der Handhabung, Sie müssen Ihrem Hund lediglich die an seine Bedürfnisse angepasste Menge Trockenfutter und eine Schüssel Wasser bereitstellen. Unser hochwertiges Trocken-Hundefutter wird aus rein natürlichen Grundstoffen hergestellt. Dadurch bleiben fast alle Mineralstoffe und Vitamine für den Hund erhalten. Wir verzichten dabei vollständig auf das Beimischen von Konservierungsstoffen, Lockmitteln, Farbstoffen oder künstliche Aromen.

Nassfutter – Unser Nassfutter wird ausschließlich aus hochwertigen Fleischsorten zubereitet. Unserer Hundefutter zeichnet sich hier durch einen besonders hohen Fleischanteil aus. Durch die Verwendung verschiedener Fleischsorten wie Büffel, Rind, Pferd, Wild, Huhn und Lamm bieten Sie Ihrem haarigen Freund mit unserem Hundefutter einen abwechslungsreichen Speiseplan. Ebenso gehören auch verschiedene Gemüsesorten zum Menü, damit der Hund auch immer die erforderlichen Vitamine und Mineralstoffe erhält, ebenso bekommen Sie unser Nass-Hundefutter auch pur, also ohne das Beimengen von Gemüsesorten. So können Sie durch das Beimengen von frischem Gemüse Ihrem Liebling noch eine extra Portion an Vitaminen zukommen lassen. Natürlich bieten wir unsere Produkte auch für Hunde mit Allergien und gänzlich ohne das Hinzufügen von Getreidesorten an.

BARF – Für die Abkürzung BARF gibt es mehrere Bezeichnungen, am geläufigsten ist die Bedeutung für das Wort BARF „Bones and raw food“, was übersetzt, Knochen und rohes Futter bedeutet. Gemeint ist ein Hundefutter in seiner ursprünglichsten Form. Beim sogenannten Barfen, bekommt der Hund unbehandeltes rohes Fleisch, welches je nach Bedarf mit ebenfalls rohem Gemüse vermengt wird. Auch fleischige Knochen, die Ihr Liebling genüsslich abnagen kann, gehören zum Barfen. Mit dieser Art des Hundefutters soll Ihrem Hund seine ursprüngliche und reine Futterform dargereicht werden.

Wir empfehlen eine gesunde Mischung aus allen Fütterungsmethoden, damit der treue Vierbeiner immer vital bleibt und einen abwechslungsreichen Hundefutter Plan bekommt.

Natürlich unterliegen auch alle Hundefutter-Sorten der strengen und permanenten Kontrolle durch unser tiermedizinisches Kompetenzteam. Ihr Hund bekommt bei uns nur Hundefutter, welches aus natürlichen Rohstoffen hergestellt wird, damit Sie auch in vielen Jahren noch mit Ihrem treuen Begleiter herumtoben können.