• 5% Schnupperrabatt
  • bei Registrierung
  • DHL 24h Versand
  • Ausgang binnen 24 h
  • Gratisversand ab 29 Euro
  • innerhalb Deutschland

Notfall-Plan für Silvester

In den Artikeln „Bald steht Silvester wieder vor der Tür – Hilfe für Hund und Katze.“und „Wie wird der Silvesterabend möglichst entspannt?“ aus den letzten Wochen habe ich dir schon einen Überblick gegeben, was du vorbeugend alles für dein Tier tun kannst, um den Jahreswechsel so entspannt wie möglich zu gestalten.

Natürlich gibt es aber auch noch mehr, was du an dem Abend tun kannst, um deinem Liebling die nötige Sicherheit für die Nacht zu geben. Nicht nur am Silvestertag selbst, sondern bereits davor geht es in der Regel lauter und lebhafter zu als in unserem regulären Alltag. Erfahrungsgemäß halten es viele Silvester-Fans nicht bis zum Jahreswechsel aus und lassen die ersten Knaller und Böller schon an den Tagen zuvor los. Das laute Pfeifen der Silvester-Raketen und die ungewohnten Lichtblitze verursachen Stress bei unseren Haustieren.

1. Halte Deinen Hund beim Silvester-Spaziergang an der Leine und gehe am besten in den Wald oder wähle ruhige Wege. Hole Deine Katze spätestens am Silvestertag ins Haus. So kannst Du die Wahrscheinlichkeit auf frühzeitig gezündete Böller zu treffen, reduzieren.

2. Am Silvesternachmittag powerst Du Deinen Vierbeiner am besten richtig aus. Spiele ausgiebig mit Deiner Katze, nimm Deinen Hund mit auf eine Radtour oder spiele ausgedehnt auf dem ruhigen Feld.

3. Sorge für Ablenkung am Abend. Gib Deinem Hund etwas, woran er länger zu knabbern hat. Kauen beruhigt und beschäftigt. Achte auf natürliche, für Tiere geeignete Kauartikel. Katzenminze kann auf Katzen entspannend wirken und den Spieltrieb anregen.

4. Halte die Fenster und Türen geschlossen. Schalte den Fernseher oder das Radio ein. So kannst Du den Silvesterlärm etwas abdämpfen und das Tier mit bekannten Geräuschen ablenken.

5. Zieht sich Dein Liebling gerne zurück, dann richte ihm ein ruhiges Plätzchen an seinem Lieblings-Ort her. Klassische Musik kann zusätzliche Entspannung bieten.

6. Wenn das Feuerwerk losgeht, dann sei für Deinen Vierbeiner da. Deine Nähe kann sehr beruhigend wirken. Vermeide überschwängliches Trösten – bleibe lieber ruhig und gelassen. So signalisierst Du, dass es keinen Grund zur Angst gibt.

blog_Notfallplan-Silvester_02_1200x630px

7. Zusätzlich kann ein leichter Druck auf den Körper beruhigend wirken. Dazu gibt es zum einen sogenannte Thundershirts, hat man dies nicht zu Hand, kann auch ein Schal hergenommen werden. Diesen wickelt man in einer speziellen Technik, bei der auch beruhigende Akupressurpunkte genutzt werden: Man legt den Schal mittig vorne an der Brust des Tieres an, führt die Enden überkreuzend über den Rücken und unter dem Bauch durch und bindet sie anschließend auf dem Rücken zusammen.

8. Halte für alle Fälle die genannten Bachblüten bereit. Hier können die Notfall-Bachblüten kurz vor Mitternacht gegeben werden. Rock Rose kann helfen wenn das Tier stark körperlich reagiert und Star of Bethlehem kann auch Tage später noch gegeben werden, sollte das Tier durch Erlebnisse in der Nacht ein gestörtes Verhalten zeigen.

Einen entspannten Rutsch ins Jahr 2018 wünscht euch
Eure Katrin


Über den Autor: Katrin Scholz

Tierheilpraktikerin bei AniForte

Katrin Scholz hat ihre Tierheilpraktikerausbildung bei der Akademie für Tiernaturheilkunde in Bad Bramstedt gemacht und ist Mitglied im Fachverand niedergelassener Tierheilpraktiker.
Parallel hat Sie ein Studium in dem Bereich in den Niederlanden absolviert und ist seit 2015 Bachelor of Science Tiergesundheit & Management.

Seit 2014 führt Sie ihre eigene Praxis und ist bei AniForte für die Kundenberatung und Produktentwicklung zuständig.

geb. 18.10.1989

Eigene Tiere: Yuki (zauberhaftes Colliemädchen), Lilly (weise Katzendame), Tom (stolzer Tiger), Jonny (ewiges Sorgenkind) und Harry (ewiges Kätzchen).

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.